Auslaufende Betriebsstoffe

Wir wurden mit dem Stichwort „Auslaufende Betriebsstoffe unter 50 Liter“ zu einer Einsatzstelle im Ortskern gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es kein Einsatz für die Feuerwehr ist.

Weiterlesen

Auslaufende Betriebsstoffe

Wir wurden zu einer geringen Menge auslaufenden Betriebsstoffe innerhalb des Ortsgebiets von Wörth alarmiert. Mittels Bindemittel konnten wir die Betriebsstoffe abbinden und aufnehmen. Die Einsatzstelle wurde dem Bauhof der Stadt Wörth am Rhein übergeben.

Weiterlesen

Auslaufende Betriebsstoffe

Noch während des ersten Einsatzes wurden wir zu unserem zweiten Einsatz des Tages ins Ortsgebiet von Wörth alarmiert. Bei einem Unfall riss ein Kraftstofftank eines LKW auf und der Kraftstoff verteilte sich auf der Straße. Wir sicherten die Kanalisation mittels Gullyei und schützten Wassereinläufe mittels Ölbindemittel. Weiterhin musste bis zur Beseitigung durch eine Fachfirma die […]

Weiterlesen

Ungewöhnlicher Geruch in Gebäude

Gegen Ende der ersten beiden Einsätze wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Maximiliansau und der Gefahrstoffgruppe Wörth von der Leitstelle Landau zum dritten Mal am Abend zu einem unklaren Öl-/Benzingeruch in ein Mehrparteienhaus in Maximiliansau alarmiert. Anwohner meldeten einen unklaren Geruch aus der Lüftungsanlage des Gebäudes. Der Geruch konnte durch die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte […]

Weiterlesen

Chlorgasaustritt

Die Feuerwehr Wörth und der Gefahrstoffzug des Landkreis Germersheim wurde am Mittwochmorgen mit dem Alarmstichwort „Chlorgasaustritt Badepark Wörth“ alarmiert. Vor Öffnung des Bads löste die automatische Überwachungseinrichtung aus. Glücklicherweise war zu dem Zeitpunkt nur Personal auf dem Gelände, dass bis zum Eintreffen der Feuerwehr das Bad schon verlassen hatte.Die erst eintreffende Feuerwehr Wörth erkundete die […]

Weiterlesen

Auslaufende Betriebsstoffe

Gemeinsam mit unseren Kameraden aus Maximiliansau wurden wir in das Industriegebiet am Oberwald alarmiert. Dort war eine Diesellock entgleist. Dadurch nahm sie Schaden am Dieseltank. Aufgrund der späten Zeit musste zuerst die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. Dann konnte der Brandschutz sichergestellt und der auslaufende Betriebsstoff an der Ausbreitung gehindert werden. Dabei kam auch eine Pumpe zum […]

Weiterlesen