Wohnungsbrand

Datum: 12. Oktober 2022
Alarmzeit: 13:07 Uhr
Art: Brand 
Einsatzort: Wörth
Fahrzeuge: DLK 23/12 , ELW 1 , FEZ , HLF 10/10 , HLF 20/16 , MTF (Maximiliansau) , MZF 
Weitere Kräfte: DRK , Kriminalpolizei Landau , Polizei , THW 


Einsatzbericht:

Wir wurden zusammen mit der Einheit Maximiliansau zu einem gemeldeten Zimmerbrand im Ortsgebiet von Wörth alarmiert. Aufgrund einer zur gleichen Zeit im Feuerwehrgerätehaus Wörth stattfindenden Drehleiter Maschinisten Ausbildung, konnten die ersten Kräfte bereits drei Minuten nach dem Alarm an der Einsatzstelle eintreffen.

Durch den Einsatzleiter wurde bei der ersten Erkundung ein ausgedehnter Wohnungsbrand im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses festgestellt. Ob und wieviele Personen sich noch in der Brandwohnung befanden war zu Beginn unklar. Durch die Feuerwehr wurden zwei Personen aus den Wohnungen oberhalb der Brandetage über das Treppenhaus in Sicherheit gebracht. Die restlichen Wohnungen wurden durch die Polizei kontrolliert und geräumt. Durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz konnte der Wohnungsbrand auf das vorgefundene Maß begrenzt werden. Glücklicherweise befand sich in der Brandwohnung keine Person. Durch die Brandausbreitung in der Wohnung waren umfangreiche Nachlöscharbeiten notwendig.

Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Landau die Ermittlungen aufgenommen. Hier verweisen wir auf deren Bericht.

Zur Absicherung der Einsatzkräfte war die DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH mit einem Rettungswagen sowie die Sanitätsbereitschaft Feuerwehr an der Einsatzstelle.

Die Eigentumssicherung wurde durch das THW Ortsverband Germersheim durchgeführt.